Zwiebelkonfitüre in Olivenöl

  • Salsas
  • 60+
  • Niedrig

Zutaten (4 pax )

  • 1 Kilo Zwiebeln (ergibt 200 Gramm Konfitüre)
  • 2 Esslöffel Wasser
  • 1 großzügige Prise Salz
  • Natives Olivenöl extra aus Spanien

Rezept für Zwiebelkonfitüre in Olivenöl

Vorbereitung:

  1. Zunächst schält man die Zwiebeln. Wenn Ihnen beim Zwiebelschneiden die Tränen kommen, gibt es zahlreiche Hausmittel, die das vermeiden oder zumindest lindern. Zum Beispiel, die geschälte Zwiebeln zuerst in Wasser zu legen, oder sie vor dem Schneiden 15 Minuten ins Gefrierfach zu legen.

    Zwiebelkonfitüre in Olivenöl

  2. Natives Olivenöl extra aus Spanien in eine Pfanne geben, bis der Boden bedeckt ist.
    Seine goldene Farbe beeindruckt – nicht umsonst nennt man es in Spanien „flüssiges Gold“.

    Zwiebelkonfitüre in Olivenöl

  3. Bei mittlerer Hitze die Zwiebeln hinzugeben und sorgfältig umrühren, so dass alle mit Öl bedeckt sind.

    Zwiebelkonfitüre in Olivenöl

  4. Die Wärme jetzt noch kleiner stellen und die Pfanne zudecken, damit das Garen sehr langsam erfolgen kann. Ab und zu umrühren, damit sie gleichmäßig garen.

    Zwiebelkonfitüre in Olivenöl

  5. Sobald sich die Menge um die Hälfte reduziert hat, zwei Esslöffel Wasser hinzufügen und umrühren.

    Zwiebelkonfitüre in Olivenöl

  6. Damit wird die Konfitüre cremiger – das Wasser bildet nämlich mit dem Zucker der Zwiebeln ein leichtes Karamell, das der Konfitüre ihre herrliche Farbe verleiht. Wenn Sie die Farbe verstärken möchten, können Sie zwei Löffel Rohrzucker hinzufügen.
  7. Gut umrühren, damit die Farbe gleichmäßig wird. Eine Prise Salz hinzufügen, um den Geschmack zu betonen. Damit ist die Konfitüre fertig.

    Zwiebelkonfitüre in Olivenöl

  8. Zur Aufbewahrung in dichte Einmachgläser füllen, einfrieren oder vakuumverpacken.

    Zwiebelkonfitüre in Olivenöl

Was können wir ihnen Anbieten?