Walnuss-Olivenöl-Brot

  • Panes y otros
  • 30m.
  • Mittelschwer

Zutaten (4 pax )

  • 500 g Weizen-Vollkornmehl
  • 1 Tütchen Trockenhefe
  • 1 TL Vollrohrzucker (ca. 10 g)
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 150 g Walnusskerne
  • 2 EL Honig
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer
  • 50 ml Milch (1,5 % Fett)
  • 50 ml Olivenöl aus Spanien

Rezept für Wallnuss-Olivenöl-Brot

Zubereiten

  1. Das Mehl, die Hefe und den Zucker mischen.
  2. 250 ml lauwarmes Wasser mit den Knethaken des Handmixers unterrühren, bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist. Dann alles zugedeckt an einem warmen Ort für ca. 30 Minuten gehen lassen.
  3. Inzwischen den Rosmarin abspülen, trockenschütteln, die Nadeln abzupfen und hacken.
  4. Die Walnüsse in einer beschichteten Pfanne kurz rösten. Den Honig und den Rosmarin untermischen und mit erwärmen. Mit Salz und Pfeffer würzen und alles auf einen Teller geben.
  5. Die Milch erhitzen bis sie lauwarm ist, dann zusammen mit dem Öl unter den Teig rühren. Die Nuss-Honig-Mischung so lange unterkneten, bis sich alles zu einer Masse verbunden hat und ein glänzender und glatter Teigkloß entstanden ist.
  6. Den Teig zu einem länglichen Brotlaib formen und auf ein Backblech legen., welches zuvor mit Backpapier vorbereitet wurde. Nun das Brot zugedeckt an einem warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 220 °C auf der mittleren Schiene ca. 40 Minuten backen.

Walnussbrot

* Wir wollten Ihnen dieses traditionelle Rezept vorstellen, das mit einem tausendjährigen Produkt, den Olivenölen aus Spanien, zubereitet wird. Hier erfahren Sie die Geschichte unseres flüssigen Goldes! 

Was können wir ihnen Anbieten?