Traditionelle Paella

  • Arroz
  • 30m.
  • Mittelschwer

Zutaten (4 pax )

  • 350 Gramm Reis
  • 700 Gramm Huhn
  • 300 Gramm Kaninchen
  • 15 Gramm rote, gemahlene, milde Paprika 
  • Safranfäden je nach Geschmack (alternativ ein Teelöffel Lebensmittelfarbe)
  • 450 Gramm klein gewürfelte frische Tomaten
  • 400 Gramm grüne Bohnen
  • 100 Gramm Ackerbohnen
  • 3 oder 4 Artischocken
  • 100 Gramm weiße Bohnen
  • 15 Zentiliter natives Olivenöl aus Spanien
  • Wasser
  • Salz nach Geschmack

Rezept für Traditionelle spanische Paella 

Zubereitung:

  1. Gießen Sie das native Olivenöl in die Paellapfanne und verteilen Sie es gleichmäßig. Erhitzen Sie das Olivenöl auf geringer Hitze.
  2. Wenn das Olivenöl heiß ist, geben Sie die Huhn- und Kaninchenstücke zu und salzen. Sobald das Fleisch angebraten ist, fügen Sie das in Stücke geschnittene Gemüse bei und lassen es dünsten.
  3. Wenn das Gemüse gedünstet ist, formen Sie ein Loch in der Mitte der Paella und geben dorthin die Tomaten und das Paprikagewürz. Bei mittlerer Hitze weiter dünsten.
  4. Nach einer Minute füllen Sie die Pfanne bis zum Rand mit Wasser auf. Geben Sie noch etwas Salz dazu und lassen Sie das Gericht 20 Minuten köcheln. Jetzt kommt ein wichtiger Moment: Wenn das Wasser bis zur Hälfte verdunstet ist, geben Sie den Reis bei und darüber die Lebensmittelfarbe oder den Safran. Jetzt rühren Sie alles um und schalten für acht Minuten auf höchste Hitze, bis Sie den Reis aus der Flüssigkeit auftauchen sehen.
  5. Dann reduzieren Sie die Hitze auf die kleinste Stufe und lassen Sie das Gericht für weitere sechs oder sieben Minuten köcheln. Falls Sie dann noch immer Flüssigkeit in der Pfanne sehen, stellen Sie den Herd wieder auf mittlere Hitze ein.

Traditionelle spanische Paella

Wenn Ihnen dieses Rezept gefallen hat, wird Ihnen auch .... gefallen: 

 

Was können wir ihnen Anbieten?