Kiemenbacken vom Kabeljau mit Lachseiern auf Blumenkohlpüree

  • Pescados
  • 30m.
  • Mittelschwer

Zutaten (4 pax )

  • 12 Kiemenbacken vom Kabeljau
  • 20 ml natives Olivenöl Extra aus Spanien
  • 3 Knoblauchzehen

Für das Blumenkohlpüree:

Rezept für Kiemenbacken vom Kabeljau mit Lachseiern auf Blumenkohlpüree

Zubereitung:

  1. Für das Blumenkohlpüree Wasser in eine Kasserolle geben. Den Blumenkohl, die Kartoffel und die Zwiebel in große Stücke schneiden und in das kochende Wasser geben.
  2. Alles kochen, bis es weich ist, einen Teil des Wassers abschütten und alles im Mixer verquirlen, bis eine dickflüssige Creme entsteht. Zum Schluss nach und nach natives Olivenöl Extra dazugeben, damit die Creme sämig wird.
  3. Für die Kiemenbacken „Al Pilpil” kaltes Wasser und die Kiemenbacken in eine Kasserolle geben und erhitzen. Wenn das Wasser zu Kochen beginnt, die Kiemenbacken herausnehmen und das Wasser zur Seite stellen.
  4. Dünne Knoblauchscheiben in einer Pfanne mit einem Schuss nativem Olivenöl Extra anbraten, danach die Kiemenbacken in die Pfanne geben. Durchrühren, damit eine Soße gebunden wird.
  5. Nach ein paar Minuten einen Schuss der Kochflüssigkeit der Kiemenbacken dazugeben, damit alles gut gebunden wird. So lange rühren, bis eine weißliche, gebundene und leicht dickflüssige Soße entsteht.

Serviervorschlag:

Das Blumenkohlpüree auf einen kleinen Teller geben, die Kiemenbacke vom Kabeljau darauflegen und die „Pilpil“-Soße darübergießen. Frisch gehackte Petersilie darüberstreuen und zum Schluss mit einem Teelöffel die Lachseier darauf platzieren.

Kiemenbacken vom Kabeljau mit Lachseiern auf Blumenkohlpüree

Was können wir ihnen Anbieten?