Zubereitungstechniken mit Olivenöl: Frittieren – Mythen und Legenden

Immer mehr Köche sind davon überzeugt, dass Olivenöl die beste Wahl zum Frittieren ist. Frittieren in Olivenöl ist gesund, wenn man weiß, wie. Sie lesen richtig. Denn Olivenöl ist das einzige Öl, das hohen Temperaturen (180 ° C) standhalten kann, ohne zu zerfallen und seine Eigenschaften zu verlieren, und weil es ein Öl ist, das eine Kruste erzeugt, die den Geschmack der Speisen verbessert und gleichzeitig verhindert, dass sie sich mit Fett vollsaugen. So bleiben die Nahrungsmittel zart und Vitamine und Eigenschaften bleiben erhalten.

In diesem Video sehen Sie, wie wir spektakuläre Torrijas frittieren und wie sie nach dem Schwenken in Öl innen weich und außen knusprig bleiben. 

Richtiges Frittieren ist sehr wichtig, denn der wichtigste Punkt dieser Technik wird häufig nicht richtig durchgeführt und dies führt zu Veränderungen in der chemischen Struktur des Öls, wodurch es viel von seinen Eigenschaften verliert. Richtiges Frittieren von Lebensmitteln ist gleichbedeutend mit Gesundheit. Darüber hinaus wurde aufgrund von Studien von Forschern der Universität von Granada festgestellt, dass in extra nativem Olivenöl gebratenes Gemüse seine antioxidativen Eigenschaften verbessert, da das Öl seine Fenole auf das Gemüse überträgt. Diese Verbindungen tragen dazu bei, die Oxidation von Cholesterin im Blut zu verhindern, einem der Risikofaktoren bei Herz-Kreislauferkrankungen.

Bringen wir es auf den Punkt: lernen Sie, gesund zu frittieren, indem Sie diese Tricks befolgen, um knuspriges, goldenes, gleichmäßiges und knuspriges Bratgut zu erhalten. Entdecken Sie das Frittieren als wesentliche Technik in Ihrer Küche!

Braten

  1. Die Grundlagen: Verwenden Sie genug Öl, damit die Lebensmittel in der Pfanne vollständig bedeckt sind und gleichmäßig frittiert werden. Vermeiden Sie, dass das Essen anbrennt oder zu weich wird.
  2. Der gesunde Menschenverstand sagt: geben Sie die zu frittierenden Lebensmittel langsam in das Öl. So vermeiden Sie lästige (und möglicherweise schmerzhafte) S Spritzer und auch einen abrupten Temperaturabfall des Öls.
  3. Wichtig: Die Nahrungsmittel müssen trocken gebraten werden. Wassertropfen führen dazu, dass das Öl spritzt!
  4. Decken Sie die Pfanne nicht zu. So vermeiden Sie, dass der Dampf kondensiert und als Wassertropfen in das Öl zurückfällt und spritzt.

Und Sie, haben Sie einen Trick, den Sie teilen möchten? 

<< Früher Alle Weiter >>