Süßes Brötchengebäck in Vogelform mit nativem Olivenöl Extra

“Ein Vogel wollte Hochzeit machen in dem grünen Walde. Fidiralala, fidiralala, fidiralalalalala!”

Erinnern Sie sich noch an dieses Lied? Bestimmt. Denn wer hat es nicht schon einmal seinen Kindern, Enkelkindern oder Neffen und Nichten vorgesungen? Dieses berühmte Kinderlied stammt aus der “Vogelhochzeit” und obwohl dieser Brauch etwas in Vergessenheit gerät, ist das Lied heutzutage immer noch stets präsent.

Deshalb wollen wir heute dieser alten Tradition gedenken. Am “Tag der Vogelhochzeit” verkleideten die Kinder sich als kleine Vögelchen, und es wurde süßes Brötchengebäck in Vogelform gebacken. Aber woher kam dieser Brauch? Man wollte damit im symbolischen Sinne für das Geflügel danken, das im vergangenen Winter gegessen wurde.

Wir möchten deshalb diesen Brauch neu beleben und zwar anhand eines typischen Rezeptes dieser Feier: ein süßes Brötchengebäck in Vogelform und, wie es natürlich nicht anders sein kann, bereiten wir dieses Rezept mit nativem Olivenöl Extra aus Spanien zu.

Ganzes Rezept ansehen von: Süßes Brötchengebäck

Dies ist ein einfaches Rezept mit schneller Zubereitung. Traditionell werden diese Brötchen in Vogelform zubereitet, aber Sie können natürlich auch andere Formen ausprobieren. Werden Sie diesen Brauch, kleine Vögelchen zu backen, bei sich zu Hause fortsetzen?

<< Früher Alle Weiter >>