Haute Cuisine: Was ist in, was ist out?

Der Jahreswechsel bietet sich hervorragend an, um Bilanz aus dem alten Jahr zu ziehen und darüber nachzusinnen, was das neue Jahr wohl bringen wird. Sagen Ihnen Begriffe wie Food Truck, Pop-Up-Abendessen, Essen mit Insekten, salzige Cocktails oder Tapas etwas?

Viele der bedeutenden neuen Trends in der Gastronomie waren vom spanischen Lebensstil inspiriert, und Olivenöle aus Spanien gehörten oftmals zu den ausschlaggebenden Zutaten dabei!

Unser Street Food Transporter hat 2014 mehrere Tausend Kilometer zurückgelegt. Er war in Großbritannien, Australien, den USA und Frankreich wie es auch schon viele andere weltweit getan haben. Der Trend der Food Trucks scheint sich bis heute fortzusetzen und man erwartet sogar in vielen Ländern Gesetzesänderungen dahingehend, dass man noch mehr LKW mit leckerem und gesundem Essen auf unseren Straßen sehen kann.

Wenn Sie sich aber lieber an einen Tisch setzen, dann konnten Sie das dieses Jahr in Privathäusern und zahlreichen Restaurants tun.  Das Phänomen der Pop-Up-Abendessen ist unwiderstehlich: Von Chefköchen, die ihre Restaurants vorübergehend ans andere Ende der Welt verlegt haben bis hin zu Homepages, die Abendessen bei Privatleuten anbieten, sind alle Gourmets von der Teilnahme an diesen vorübergehenden Veranstaltungen begeistert. Hier können Sie z. B. sehen, was wir in Mexiko gemacht haben:

Wir wollten mit den Good Life Embassies auch dieser Mode auch folgen, indem unser Chefkoch-Botschafter Diego Guerrero mit den berühmtesten Köchen eines jeden Landes aufgetreten ist, um die Rezepte vorzustellen, die ihm zu seinem ersten Michelin-Stern verholfen haben,, wie z.B. seinen Trüffel-Brillat Mini-Babybel .

Einige Trends aus den vorherigen Jahren werden fortgesetzt, aber es kommen auch einige neue dazu. Wussten Sie schon, dass der Verzehr von Insekten in Mode kommt? Auf den ersten Blick mögen sie nicht zu den attraktivsten Trends gehören, aber mit einem Spritzer Olivenöl schmecken sie sicherlich hervorragend!

Das Neue Jahr wird aber auch einige weniger „komplizierte“ Trends mit sich bringen. Wie z. B. salzige (oder zumindest leicht salzige) Cocktails. In einigen Rezepten werden neuerdings Zutaten eingesetzt, die man vorher nur bei den Vorspeisen fand, wie z. B. unsere Olivenöle aus Spanien. Wir werden auch geräucherte Cocktails kennenlernen, denn der Geschmack nach Holzkohlengrill wird zu den kulinarischen Highlights der Saison gehören.

Tapas sind ein Grundpfeiler des spanischen Lebensstils und sind als Essgewohnheit nach und nach mit den verschiedenen gastronomischen Kulturen verschmolzen, in denen sie angekommen sind. Im kommenden Jahr werden sie sich besonders hervorheben.

 

Von den feinsten Restaurants bis zu kleinen lokalen Einrichtungen wird keiner widerstehen können. Denn im Neuen Jahr wird die spanische Kochkunst einer der wichtigsten Trends sein, und das behaupten nicht nur wir. Sollte man dann das Neue Jahr nicht mit einem echt spanischen Menü beginnen? In unserem Rezeptbuch  und auf diesem Blog finden Sie dazu die besten Ideen ;-) Außerdem können Sie uns auch jederzeit auf Facebook, Twitter und auf Google+ besuchen.

 

<< Früher Alle Weiter >>