Torrijas (Arme Ritter)

Außen knusprig gebraten und innen zart. Wir reden von einem feinen Rezept spanischen Ursprungs, das für die Jahreszeit sehr passend ist: die Torrijas! Dies ist ein typisches Gericht zu den Feierlichkeiten der Osterwoche in Spanien, welches schon im 17. Jahrhundert schriftlich festgehalten worden ist. Allerdings haben schon vorher die Römer im 1. Jahrhundert eine Art Torrijas mit Gebäck aus Weizenmehl gefertigt, die in Milch getunkt und in Öl gebraten wurden.

Trotz ihres bescheidenen Ursprungs ist ihr Ruf mit den Jahren gewachsen und sie haben sich so verbreitet, dass sogar große Küchenchefs wie Martin Berasategui sie in ihre Menüpläne aufgenommen haben. Arme Ritter sind so beliebt in Spanien, dass Wettbewerbe veranstaltet werden, um die besten Torrijas zu küren, seien sie nun süß oder herzhaft, und es gibt sogar einen Hauslieferdienst für Arme Ritter in der Osterwoche. Mit der Initiative, dieses feine Gebäck frei Haus zu liefern, feierte eine Kaffeemarke ihr 125-jähriges Bestehen.

 

Armen Ritter by RobinFood in Instagram

Sie sind ganz einfach herzustellen, und Ihre Gäste werden sich die Finger lecken. Achtung, fertig, kochen!

 

Rezept für Arme Ritter

Ganzes Rezept ansehen von: Arme Ritter

 

 

<< Früher Alle Weiter >>