BLOG
Zurück zum BLOG
Juli 26, 2022

Entdecke die vielfältige mallorquinische Gastronomie

Mallorca, Spanien

Wenn du an Mallorca denkst, fallen dir womöglich zuerst die zahlreichen atemberaubenden Küsten, die malerischen Landschaften und die lebendige Hauptstadt Palma de Mallorca ein. Doch auch für die einzigartige und abwechslungsreiche Kulinarik ist Mallorca bekannt. Die Insel im Mittelmeer wurde von vielen verschiedenen Kulturen beeinflusst und bietet den Einheimischen und den zahlreichen Touristen deshalb eine sehr vielfältige Gastronomie an. Hast du Lust, mehr über die mallorquinische Gastronomie zu erfahren? Dann laden wir dich jetzt ein zu einer Entdeckungstour auf die auch kulinarisch bezaubernde Insel in Spanien!

Was macht die mallorquinische Gastronomie so besonders?

Mallorca ist in sechs verschiedene Regionen unterteilt: Palma, Serra de Tramuntana, Raiguer, Pla de Mallorca, Migjorn und Llevant. Jede dieser Regionen hat ihre eigene Spezialität. Selbst bei Gerichten, die auf der gesamten Insel gleich sind, gibt es in jeder Region eine eigene Art und Weise, um sie zuzubereiten. Das macht die mallorquinische Gastronomie so einzigartig und umfangreich.

Zudem bietet die Insel viele frische und regionale Zutaten – eine Frische, die sich in den zahlreichen Gerichten schmecken lässt.

Arròs brut (übersetzt: schmutziger Reis)

Dieses leckere Reisgericht ist eines der bekanntesten Gerichte Mallorcas. Wer die Insel besucht, kommt um diese reichhaltige Speise nicht herum. Es hat einen ganz einzigartigen Geschmack, da es verschiedene Fleischsorten kombiniert.

Der Name des Gerichts „schmutziger Reis“ leitet sich von der braunen Farbe ab.

Die Zutaten von Arròs brut sind Hähnchen- und Kaninchenfleisch, Schweinerippchen, Erbsen, grüne Bohnen, Zwiebeln, Tomaten und Safran. Alle Zutaten werden in nativem Olivenöl extra aus Spanien angebraten. Dieses Olivenöl verleiht der Speise ganz besondere Aromen und unterstreicht den Geschmack jeder Zutat.

Besonders wichtig sind jedoch die vielen verschiedenen Gewürze, die die mallorquinischen Köche verwenden: Zimt, Nelken, Muskatnuss und schwarzen Pfeffer. Die Soße schmeckt würzig und wird je nach Region mit mehr oder weniger Zimt zubereitet.

Tumbet

Tumbet ist ein weiteres klassisches mallorquinisches Rezept, das mit Gemüse der Saison zubereitet wird. Es ist ein vegetarisches Gericht aus gebratenem Gemüse, das allein oder als Beilage zu Fleisch und Fisch gereicht wird. Die traditionellen Zutaten sind Aubergine, roter Paprika, grüner Paprika, Zucchini, Kartoffeln, Tomaten, Salz, Knoblauch und Lorbeer. Alle Zutaten werden einzeln in nativem Olivenöl extra aus Spanien gebraten und dann übereinander geschichtet und mit hausgemachter Tomatensauce übergossen.

Pa amb oli

Pa amb oli ist eines der einfachsten, typischsten mallorquinischen Gerichte.

Es wird in fast jedem Restaurant als Vorspeise gereicht und schmeckt einfach großartig.

Obwohl es ein Gericht ist, das eine Vielzahl von Variationen zulässt, sind seine Hauptzutaten:

Brot, natives Olivenöl extra aus Spanien, Knoblauch und Tomaten

Das Gericht wird in der Regel mit Käse, Schinken oder Wurst serviert. Es ist sehr simpel, aber durch den einzigartigen Geschmack des nativen Olivenöls extra aus Spanien und der Frische aller Zutaten ist es eine unvergleichliche Vorspeise.

Trampó

Trampó ist ein Salat aus einer Mischung aus Zwiebeln, grünem Pfeffer, Tomaten, nativem Olivenöl extra aus Spanien und Salz. Manchmal wird auch Essig oder Zitrone verwendet, obwohl dies nicht unbedingt üblich ist. Zudem werden oft Kichererbsen, Thunfisch, Bohnen oder Tintenfisch hinzugefügt.

Trampó ist ein sehr schneller und einfach zuzubereitender Salat, der auch noch lecker und leicht ist. Deswegen gilt es als sehr beliebter Salat im Sommer, wenn der Körper nach leichter Kost verlangt.

Frito mallorquín

Dies ist eines der typischsten und ältesten mallorquinischen Gerichte; es ist bekannt, dass es bereits seit dem 14. Jahrhundert existiert. Es wird traditionell aus dem Fleisch, den Innereien, der Leber und dem gekochten Blut von Schwein oder Lamm zubereitet.

Das Gericht besteht aus in nativem Olivenöl extra aus Spanien angebratenem Fleisch mit Kartoffeln, Zwiebeln, Tomaten und rotem Pfeffer. Alle Zutaten werden separat mit viel Knoblauch und einem Lorbeerblatt in nativem Olivenöl extra aus Spanien gebraten und dann zusammen in einen traditionellen Tontopf gegeben und bei schwacher Hitze mit einer weiteren Hauptzutat des Rezepts, dem Fenchel, gekocht. Wenn du die Insel selbst mal besuchst, wirst du es mit Sicherheit in den Menüs vieler Restaurants finden. Probiere es selbst aus und überzeuge dich von seinem leckeren Geschmack.

Tintenfisch nach mallorquinischer Art

Tintenfisch ist ein weiteres sehr bekanntes und bereits altes Gericht der spanischen Insel. Die Fischer fangen den Tintenfisch auf der Insel selbst, was ihn natürlich unschlagbar frisch macht. Ein Eintopf aus Tintenfisch, Tomatensoße, Pinienkernen, Zwiebeln, Knoblauch, Lorbeerblatt, Chili und Brandy schmeckt einfach himmlisch. Natives Olivenöl extra aus Spanien als gesunde Fettquelle rundet das Gericht ab und harmoniert perfekt mit dem Tintenfisch. Es ist in den Dorfkneipen auf Mallorca sehr oft zu finden und nicht nur bei den vielen Touristen sehr beliebt, sondern natürlich auch bei den Einheimischen.

Schnecken

Schnecken sind eines der typischsten Gerichte der mallorquinischen Küche und das Hauptgericht in vielen Restaurants der Insel. Eventuell scheust du dich zunächst davor, Schnecken im Restaurant zu bestellen. Wir möchten dich jedoch dazu motivieren, sie einfach mal zu probieren, da sie geschmacklich wirklich unglaublich sind. Die Brühe, die in nativem Olivenöl extra aus Spanien angebraten wird und zu den Schnecken serviert wird, ist ebenfalls köstlich. Sie wird oft zusammen mit einem frischen Brot und mit „all i oli“ serviert. Neben den Schnecken enthält dieses Gericht Schinken, Kartoffeln, Zwiebeln, Tomaten, Wein, Fenchel, Minze, Oregano, Lorbeerblatt und Chili.

Die mallorquinische Gastronomie selbst erleben

Hast du Hunger bekommen? Die mallorquinische Gastronomie ist ohne Frage einzigartig – wir möchten dich hiermit dazu animieren, sie auszuprobieren. Frisches natives Olivenöl extra aus Spanien, regionale Zutaten und natürlich die traditionelle Kochkunst machen jedes Gericht zu einem wahren Festschmaus.

0 Kommentare

Neueste Einträge

Verwandte Einträge

Olivenöl aus Spanien zur Lippenpflege

17Aug | 22 Olivenöl aus Spanien zur Lippenpflege
Olivenöl aus Spanien ist vielseitig verwendbar und eignet sich auch sehr gut zur Lippenpflege. Das liegt daran, dass die Haut in diesem...

Vegetarische spanische Küche: Ideen für leckere Rezepte

12Aug | 22 Vegetarische spanische Küche: Ideen für leckere Rezepte
Vegetarisch zu kochen liegt im Trend! Ganz egal, ob für einen vegetarischen oder einen flexitarischen Lebensstil, vegetarische Speisen haben in den letzten...

Olivenöl Cocktails

09Aug | 22 Olivenöl Cocktails
Was zunächst etwas seltsam klingt, ist tatsächlich wahr: Es können verschiedene Cocktails mit Olivenöl aus Spanien hergestellt werden. Sie sind schmackhaft und...

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiere diese.

Überprüfen Sie die Felder

Abonnieren Sie unseren Newsletter

IMelden Sie sich an, wenn Sie mehr Informationen über Olivenöle aus Spanien erhalten möchten