Bereiten Sie den spanischen Dreikönigskuchen Roscón de Reyes mit Olivenölen aus Spanien zu, mit unserem Koch auf der Christmas Fair

Der “Hermitage” Garten in Moskau wurde am Wochenende vom 21. bis zum 22. Dezember mit Magie erfüllt. In diesen Tagen kamen Hunderte von Besuchern in den Genuss der winterlichen Christmas Fair, organisiert von der Zeitschrift Seasons. Auf diesem wundervollen Weihnachtsmarkt konnten die Besucher den Weihnachtszauber in vollsten Zügen genießen: sie konnten Tannenbäume, Weihnachtsdekoration und originelle Weihnachtsgeschenke kaufen; typisches Essen und Trinken probieren usw. Definitiv ein einzigartiges und unwiederholbares Wochenende mit einigen berühmten Küchenchefs.

Wir interviewten Jorge de Ángel Moliner, unsere spanische Vertretung auf der Christmas Fair in Moskau am 21. und 22. Dezember. Er bereitete acht köstliche Dreikönigskuchen mit Olivenölen aus Spanien zu, die beim Publikum großen Erfolg hatten. Beim Anblick des Fotos hätte man ihn doch am liebsten darum gebeten, ein Stück für uns aufzubewahren, stimmt’s?

Jorge, was ist das Schwierigste an der Zubereitung eines Dreikönigskuchens und was ist das Wichtigste, damit er perfekt wird?

  • Das Schwierigste bei diesem Kranzkuchen ist die Geduld, denn wie bei fast allen Hefeteigen muss man warten, dass der Teig aufgeht. Und das ist schwierig, denn viele, die den Kuchen zubereiten, sehen schon, wie lecker er ist und haben es deshalb beim Backen eiliger, weil sie ihn so schnell wie möglich essen wollen (lacht).

Welchen speziellen Touch verleihen die Olivenöle aus Spanien dem Dreikönigskuchen?

  • Der Teig gewinnt dadurch die notwendige Elastizität, um mit ihm arbeiten zu können und der Kuchen an sich bekommt dadurch einen sehr interessanten Geschmack. Auch die Textur selbst wird feiner.

Und wie war die Reaktion des russischen Publikums als sie den berühmten spanischen Roscón de Reyes probierten?

  • Sie lieben den Kuchen. Der Dreikönigskuchen und noch weitere Kuchen, die ich gemacht habe, wurden mir quasi aus den Händen gerissen. Die Russen mögen gerne Süßes und zudem ist der Dreikönigskuchen mit Olivenölen aus Spanien ein sehr gesunder Nachtisch. Und auch die spanische Tradition, die hinter diesem Kuchen steckt, findet das Publikum einfach schön.

Man könnte sagen, dass die Tradition vom Dreikönigskuchen eine Mischung aus Weihnachten, etwas Süßem und auch ein wenig Ungewissheit gegenüber einer möglichen Überraschung ist. Welche kleinen Überraschungen versteckst du im Dreikönigskuchen für die Gäste?

  • In dem Kuchen verstecke ich normalerweise die Figur von einem der Heiligen drei Könige und derjenige, der das Stück Kuchen mit dieser Figur bekommt, wird als König gekrönt. Auch verstecke ich eine Bohne im Kuchen, aber die Person, die die Bohne bekommt, hat leider nicht so viel Glück und muss den Kuchen bezahlen (lacht).

Jorge Ángel Moliner

Hier nun also das Rezept: Dreikönigskuchen

Dreikönigskuchen

Und schon ist unser köstlicher Kranzkuchen fertig. Und was meinen Sie? Das Rezept ist ganz einfach und das Ergebnis kulinarisch hervorragend. Uns ist er wirklich gut gelungen. Also, worauf warten Sie noch? Überraschen Sie Ihre Familie am Dreikönigstag mit diesem leckeren Kuchen mit Olivenöl aus Spanien.

<< Früher Alle Weiter >>