Blog
Zurück zum Blog
Juni 26, 2017

Alles, was Sie schon immer über die Paella wissen wollten

5.000 Kilogramm Reis, 6.250 Kilogramm Huhn, 2.600 Kilogramm Kaninchen und nicht mehr und nicht weniger als 1.000 Liter Olivenöl. Nein, das ist nicht die Einkaufsliste einer Familie, die gerne gut isst. Das sind die Zutaten der größten Paella der Welt, die am 8. März 1992 zubereitet und von 100.000 Personen verspeist wurde.

Aber abgesehen von der Anekdote aus dem Guiness-Buch der Rekorde ist dieses Gericht, das ungefähr aus dem 18. Jahrhundert stammt, ein Wahrzeichen der spanischen Küche in der ganzen Welt. Die typische Paella wird mit Bomba-Reis, Kaninchen und Huhn zubereitet, aber es existieren auch andere Arten, wie die Paella mit Meeresfrüchten, die gemischte ,die vegetarische  und die schwarze Paella mit Tintenfischtinte.

Um dieses traditionsreiche Gericht erfolgreich zuzubereiten, müssen Sie ein paar grundlegende Punkte beachten. Wichtig ist zunächst die Wahl der richtigen Paellapfanne. Dabei handelt es sich um eine weite Bratpfanne (die meisten haben einen Durchmesser von 30 bis 60 Zentimetern) mit niedrigem Rand, gewölbtem Boden und zwei Henkeln. Falls Sie keine solche Pfanne finden, können Sie auch eine gewöhnliche mit ähnlicher Charakteristik benutzen.

Die Heizfläche sollte groß und wenn möglich kein Keramik-Kochfeld sein, damit sich die Hitze gleichmäßig über die ganze Fläche verteilen kann. Meistens werden Gasherde benutzt, aber man kann die Paella auch in einem Holzofen zubereiten.

Ein anderer wichtiger Aspekt ist die Wassermenge. Man benötigt etwas mehr als doppelt so viel Wasser wie Reis, denn es verdampft während der Garzeit. Und um zu wissen, ob die Paella schon fertig ist, gibt es nichts Besseres, als immer wieder ein bisschen zu probieren.

Obwohl diese Speise eigentlich für die Region Valencia im Osten des Landes typisch ist, hat sie sich in ganz Spanien und der ganzen Welt verbreitet. Es ist eine sehr schöne Art, viele Stunden mit der Familie und den Freunden zu verbringen. Haben Sie Lust, diese Paella mit Olivenöl aus Spanien mit uns zu teilen?

Ganzes Rezept ansehen von: Traditionelle spanische Paella 

die größte Paella in der Welt

Nehmen Sie die Paella von der Feuerstelle und lassen das Gericht etwa fünf Minuten ruhen und schon ist unsere wundervolle Paella fertig! Wie Sie sehen, sind die einzelnen Schritte ganz einfach, Sie müssen nur daran denken, dass die Schwierigkeit bei der Zubereitung dieses Gerichts bei den Kochzeiten liegt. Der Trick besteht darin, alle Zutaten genau im richtigen Moment zuzugeben. Guten Appetit!

Entdecken Sie weitere Anwendungen der Olivenöle

0 Kommentare

Verwandte Einträge

Herzpfannkuchen mit Banane und Zimt

06Feb | 18 Herzpfannkuchen mit Banane und Zimt
Uns von Olivenöle aus Spanien liegt nicht nur Ihre Ernährung und Gesundheit, am Herzen, sondern auch Ihr Wohlbefinden und vor allem Ihre...

Ein außergewöhnlicher Snack mit viel Geschichte

06Feb | 18 Ein außergewöhnlicher Snack mit viel Geschichte
Um unsere Geschichte kennenzulernen, brauchen wir nicht unbedingt Geschichtsbücher und Museen. Viele Dinge in unserem täglichen Leben haben einen kuriosen und interessanten...

Weihnachtliche Fleischklopse

21Dez | 17 Weihnachtliche Fleischklopse
Das Jahr 2014, das nun zu Ende geht, hat uns viel Freude bereitet: Wir wurden Weltmeister und gewannen 8 Goldmedaillen bei den...

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiere diese.

Überprüfen Sie die Felder

Abonnieren Sie unseren Newsletter

IMelden Sie sich an, wenn Sie mehr Informationen über Olivenöle aus Spanien erhalten möchten