WOHLBEFINDEN UND GESUNDHEIT

WOHLBEFINDEN UND GESUNDHEIT

Herzgesundheit

Ölsäure (einfach ungesättigte Fettsäuren) ist der Hauptbestandteil von Olivenöl (zwischen 55% und 83% der Fettsäuren). Ersetzt man in der Ernährung gesättigte Fette durch ungesättigte wie die im Olivenol enthaltenen, wird der Cholesterinspiegel im Blut gesenkt, was dazu beiträgt, einen der Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu reduzieren.

ANTIOXIDATiVE

Die Polyphenole aus Olivenölen tragen zum Schutz der Fette im Blut bei, einer der Risikofaktoren für kardiovaskuläre Erkrankungen. Auch Vitamin E, ein weiteres starkes natürliches Antioxidans, schützt die Zellen vor oxidativen Schäden. Der tägliche Verzehr von 20 Gramm Olivenöl mit hohem Polyphenolengehalt bietet diese Vorteile.

Herz-Kreislauf Gesundheit

Der Verzehr von Ölsäure und antioxidativen Substanzen aus dem Olivenöl, vor allem in den Qualitäten Virgen und Virgen Extra, hat eine positive Wirkung auf den Cholesterinspiegel und hilft, einen der Risikofaktoren für kardiovaskuläre Erkrankungen vermindern, wenn gesättigte Fette gegen ungesättigte wie diejenigen aus dem Olivenöl ersetzt werden. Ein hoher Cholesterinwert gehört zu den Risikofaktoren für koronare Herzerkrankungen.

Der Verbrauch von Olivenöl beeinflusst die kardiovaskuläre Gesundheit und die Lebensqualität im Alter positiv.

Studie PREDIMED

Die PREDIMED Studie, die bis heute vollständigste jemals durchgeführte Forschungsarbeit die Wirkung der Ernährung im Mittelmeerraum mit Virgen Extra Olivenöl auf die Gesundheit der Risikopopulation bestätigt, dass Personen, die diese Ernährung befolgen, das Risiko für einen Herzinfarkt oder Schlaganfall um 30% vermindern konnten.

Diabetes, die Seuche
des Jahrhunderts

Die PREDIMED-Studie kam ebenfalls zu dem Schluss, dass jene Teilnehmer, die eine mit Extra Virgen Olivenöl ergänzte Mittelmeerernährung (etwa 37 Gramm pro Tag) befolgen, ein bis zu 40% geringeres Risiko haben, an Diabetes zu erkranken, als diejenigen, die eine fettarme Ernährung befolgen.

BEHANDLUNG DES SCHWANGERSCHAFTSDIABETES

Im Rahmen einer spanischen Studie zur Vorbeugung des Schwangerschaftsdiabetes konnten Forscher nachweisen, dass bei Frauen, die sich während ihrer Schwangerschaft gesund ernährten und hierbei vor allem extra natives Olivenöl konsumierten, ein bis zu 30 % geringeres Risiko für einen Schwangerschaftsdiabetes bestand. Außerdem konnten sie zeigen, dass die Gesundheit der von diesen Frauen zur Welt gebrachten Kinder ebenfalls profitierte, da die Anzahl und die Dauer der Krankenhausaufenthalte – unabhängig vom Grund der Einweisung –während der ersten zwei Lebensjahre erheblich zurückging.

Altern und psychische
Gesundheit

Forscher der PREDIMED-Studie berücksichtigten auch die psychische Gesundheit der älteren Teilnehmer und analysierten Aspekte wie Gedächtnis, räumliche Orientierung und Rechenfähigkeiten.

Sie folgerten, dass Personen, die eine um Extra Virgen Olivenöl ergänzte Mittelmeerernährung befolgten, zeigten bessere geistige Fähigkeiten als die, die einer fettarmen Ernährung zugeordnet sind.

Forschung über Brustkrebs

Forscher der Autonomen Universität Barcelona versuchen zu erkennen, welche Auswirkungen die Verwendung verschiedener Öle auf von Brustkrebs betroffene Personen hat. Sie sorgen dafür, dass diejenigen, deren Ernährung extra natives Olivenöl enthält, kleinere und weniger aggressive Tumore entwickeln, was die Diagnose im Vergleich mit anderen Arten von Lebensmitteln verbessert.

Die Risiken von Adipositas

Experten warnen seit Jahren vor den Risiken von Fettleibigkeit auf die Gesundheit und empfehlen die Rückkehr in die Muster der mediterranen Ernährung als das beste Gegenmittel für diesen Zustand. In diesem Sinne hat die PREDIMED-Studie festgestellt, dass es Teilnehmern, die sich auf diese Art und mit Olivenöl ergänzt ernähren (etwa fünf Teelöffel am Tag), im Vergleich zu denjenigen, die eine fettarme Ernährung befolgten, gelang, ihr Gewicht zu halten und sogar tendenziell abzunehmen.

Verwandte Einträge



DIE 10 WICHTIGSTEN PUNKTE ZU ÖLS

Lesen Sie mehr


FÜHREND IN DER PRODUKTION

Lesen Sie mehr


HERSTELLUNGSPROZESS

Lesen Sie mehr