Was ist natives Olivenöl extra?

Das native Olivenöl extra wird zu 100 % aus Oliven von höchster Qualität gepresst, deren Saft nur mithilfe mechanischer Verfahren gewonnen wird. Es ist das einzige Pflanzenöl, das aus einer Frucht gewonnen wird. Es besitzt einen hohen Anteil an Ölsäure, einer einfach ungesättigten Fettsäure, die sich in vielerlei Hinsicht positiv auf die Gesundheit auswirkt. Gleichzeitig dient das native Olivenöl extra als natürliche Quelle hochwertiger Antioxidantien wie Vitamin E und Polyphenole.

Das native Olivenöl extra verfügt außerdem über ausgezeichnete aromatische und geschmackliche Eigenschaften.




virgin extra olive oil video

Warum sollte man sich für Olivenöle aus Spanien entscheiden?


Why choose Olive Oils from Spain?

Die folgenden vier Hauptpunkte machen die Olivenöle aus Spanien zu den besten der Welt:

Weltweit führend in Bezug auf Qualität:

Die Olivenöle aus Spanien sind die am häufigsten ausgezeichneten der Welt. In der Klassifikation der internationalen Organisation World’s Best Olive Oils (WBOO) werden die nativen Olivenöle extra aus Spanien als die am häufigsten ausgezeichneten genannt. In der Tat kamen in der entsprechenden Ausgabe 2016/2017 sieben der zehn preisgekröntesten Öle aus Spanien. Unsere nativen Olivenöle werden von den Verbrauchern und renommiertesten Köchen aus aller Welt geschätzt und gelobt.

Nicht zu vergessen ist auch, dass wir über ca. 30 geschützte Herkunftsbezeichnungen verfügen, die eine zusätzliche Garantie für die mit der Gegend verbundenen Qualität darstellen.

Weltweit führend in den Bereichen Herstellung und Vertrieb:

Rund 50 % der Olivenöle der Welt werden in Spanien hergestellt, das heißt, dass jede zweite Flasche Olivenöl auf der Welt Olivenöle aus Spanien beinhaltet. Mehr als 340 Millionen Olivenbäume und der größte Kulturwald der Welt machen Spanien zum weltweiten Branchenführer. Darüber hinaus ist Spanien auch Weltmarktführer in der Herstellung von nativem Bio-Olivenöl extra und exportiert jedes Jahr fast 70 % seiner hergestellten Produkte, die in mehr als 172 Länder verkauft werden.



a Espanha é também líder mundial na produção de azeite de oliva extravirgem ecológico

Weltweit führend im Bereich Innovation:

Die Führungsposition Spaniens in der Herstellung und im Vertrieb von Olivenöl beruht auf konstanter Innovation. Spanien verfügt über den modernsten und produktivsten Olivenhain der Welt. 25 % der weltweiten Olivenhain-Fläche befindet sich in Spanien, Experten aus aller Welt kommen in unser Land, um etwas über die neusten technischen Entwicklungen in den Bereichen Herstellung, Bewässerung, Ernte, sensorische Analyse usw. zu erfahren. Außerdem stehen die Ölpressen und Abfüllanlagen (ca. 1.775 Stück) an der Spitze der weltweiten technologischen Innovation.

Weltweit führend in Bezug auf Sortenvielfalt:

In Spanien werden mehr als 260 Olivensorten angebaut, von denen jede einzelne vollkommen individuelle Geschmacksrichtungen und Aromen besitzt. Deshalb umfassen die Olivenöle aus Spanien das größte Angebot an Geschmacksrichtungen und Aromen. Dadurch können wir damit werben, dass Spanien für jeden Geschmack das richtige native Olivenöl extra bietet.




Grundpfeiler der mediterranen Kost

Olivenöle sind seit Jahrhunderten die Hauptfettquelle in der Ernährung der Völker des Mittelmeerraums und haben sich in einen Grundpfeiler dieses Ernährungsmodells verwandelt, das auch auf dem Verzehr von Obst, Gemüse, Hülsenfrüchten, Fisch und einer begrenzten Verwendung von tierischen Fetten basiert und als Mittelmeer-Diät bekannt ist.

Es waren die beiden Anthropologen Ancel und Margaret Keys von der Universität Minnesota, die sich in den 50er Jahren des vergangenen Jahrhunderts mit den gesundheitlichen Vorzügen des typischen Ernährungsmodells der Mittelmeerländer beschäftigten. Sie bemerkten, dass ihre Einwohner deutlich niedrigere Blut-Cholesterinspiegel als andere Bevölkerungsgruppen im Westen hatten. Dieses Modell nannten Sie „Mittelmeer-Diät“ (Mediterranean Way) und entdeckten darin eine unverzichtbare Zutat: das Olivenöl.

Das Ausmaß dieser Entdeckung war so groß, dass sie Jahre später von der UNESCO zum immateriellen Weltkulturerbe erklärt wurde und die Mittelmeer-Diät vom The Culinary Institute of America als eine der gesündesten, ausgewogensten und problemlos einzuhaltenden Ernährungsweisen festgeschrieben wurde und heutzutage als eine der drei eigens von der US-amerikanischen Regierung empfohlenen Ernährungsformen gilt.

Wissenschaftler aus aller Welt sind sich einig, dass dies eine der ausgewogensten, nachhaltigsten und vor allem gesündesten Ernährungsweisen ist. So hat es die US-Bundesregierung in ihren Ernährungsrichtlinien für Amerikaner 2015-2020 anerkannt, die die Mittelmeer-Diät als eine der ausgewogensten und gesündesten Ernährungsweisen einordnen.

Sind alle nativen Olivenöle extra aus Spanien gleich?

Selbstverständlich nicht! Da es sich um ein aus der frischen Frucht mit dem optimalen Reifegrad gewonnenes Öl handelt, übernimmt es die Aromen und den Geschmack der Olive. Je nach Klima, Erntegebiet und Olivensorte erhält man ein breites Spektrum an Aromen und Geschmacksrichtungen. In Spanien werden tatsächlich mehr als 200 Olivensorten angebaut und jede einzelne verfügt über einen ganz eigenen Geschmack und Aromen.

Farbe

Das Gleiche gilt für die Farbe unserer nativen Olivenöle extra, die ein breites Farbtonspektrum besitzen - von Strohgelb bis zu einem kräftigen Grün. Allerdings ist die Farbe kein Anzeichen für Qualität oder Geschmack, sondern eher auf die Sorte, das Klima und vor allem die Erntezeit zurückzuführen. Ganz früh geerntete Oliven werden zu nativen Olivenölen extra mit einer intensiveren grünen Farbe verarbeitet, da sie einen hohen Chlorophyll-Gehalt aufweisen. Die reifsten unter ihnen tun dies jedoch nicht und deshalb entsteht eine goldgelbe Farbe.

Geschmack

Geschmacklich ist von den kräftigsten Ölen mit viel Charakter bis hin zu samtigeren und süßeren Geschmacksrichtungen alles vertreten. Die geschmackliche Erinnerung an grüne oder reife Früchte geht dabei jedoch niemals verloren.

Unendliche Möglichkeiten

Sie können native Olivenöle extra als sortenreine Produkte, d. h. aus einer einzigen Olivensorte hergestellt, oder auch als Coupage (Mischung) des Safts verschiedener Sorten genießen. Am besten ist es, verschiedene Sorten auszuprobieren, um so die besten für jedes Gericht auswählen zu können.

Kann man natives Olivenöl extra wiederverwenden?

Natürlich! Olivenöle sind wiederverwendbar. Ihre Beständigkeit bei hohen Temperaturen macht sie chemisch wesentlich stabiler als andere Pflanzenöle, wodurch die mehrfache Verwendung zum Frittieren unter Beibehaltung seiner Eigenschaften möglich wird. Es muss jedoch richtig konserviert werden. Nach jedem Frittieren müssen Sie das Öl mit einem feinen Sieb filtern, um ihm die Schwebeteilchen zu entziehen, die schlussendlich seine Eigenschaften beeinträchtigen würden. Bewahren Sie es außerdem in einem undurchsichtigen Behälter auf. Diese und weitere Empfehlungen zeigen wir Ihnen im folgenden Video:

Wofür kann man Olivenöle sonst noch verwenden?

Olivenöle bieten unendlich viele Möglichkeiten in der Küche, aber auch mindestens genauso viele darüber hinaus.

Sie werden vielfach im Bereich der Schönheitsprodukte eingesetzt; sie eignen sich ideal für ein Peeling der Haut und die Pflege bei Akne, zum Verwöhnen des Körpers, als Make-up-Entferner oder aufgrund ihrer hohen feuchtigkeitsspendenden Wirkung als Feuchtigkeitspflege für Haare und Lippen.

Und sie sind nicht nur für Sie von Vorteil. Olivenöle bieten auch Vorteile für Ihre Haustiere, probieren Sie es selbst! Wenn Sie eine Katze haben, fügen Sie ihrem Futter zwei Esslöffel Olivenöl hinzu: dies hilft ihr mit den Haarballen. Und wenn Sie einen Hund haben, kann ein Esslöffel Olivenöl diesem bereits zu einer besseren Haut und besserem Fell verhelfen. Probieren Sie es aus und berichten Sie uns vom Ergebnis!

Und das ist nicht alles. Man kann sie sogar zur Erhaltung der Gemäuer historischer Gebäude verwenden!

Wie Sie sehen, ist das native Olivenöl extra also mehr als nur eine Zutat, es ist ein Lebensmittel, das Sie von innen und außen pflegt. Verwenden Sie es täglich und genießen Sie alle seine Vorzüge!

Wie wird das beste native Olivenöl extra hergestellt?

Das Pressen einer Olive, einer frischen Frucht, zur Gewinnung des besten nativen Olivenöls extra erfordert größte Sorgfalt bei jedem Schritt des Verfahrens, das auf dem Feld beginnt. Dort müssen im Herbst die gesunden Oliven mit dem richtigen Reifegrad ausgewählt werden. Nach dem Ernten werden sie schnell zur Ölpresse transportiert, dem Ort, an dem der Gewinnungsprozess abgeschlossen wird. Dort werden die Oliven gereinigt und dann zu einer öligen Paste zermahlen, die einen Ölgehalt von rund 20 % aufweist. Der Rest besteht aus Wasser, Kernen und pflanzlichem Gewebe. An dieser Stelle muss das Öl von den restlichen Flüssigkeiten und Feststoffen getrennt werden. Dies geschieht mittels Zentrifugation. Das Drehen der Paste bei hoher Geschwindigkeit trennt die Feststoffe von den Flüssigkeiten und dank der unterschiedlichen Dichten auch das Öl vom in der Frucht enthaltenen Wasser. Wir müssen es nur eine Zeit lang dekantieren lassen und schon ist es fertig! Nun muss nur noch eine Gruppe von Experten bescheinigen, dass die Qualität, das Aroma und der Geschmack den hohen Standards des nativen Olivenöls extra aus Spanien entsprechen und dann kann das Öl abgefüllt und an alle Orte auf der ganzen Welt verschickt werden.

Welche konkreten Auswirkungen hat der Verzehr von nativem Olivenöl extra auf unsere Gesundheit?

Die Mittelmeer-Diät, die reich an nativem Olivenöl extra ist, ist eine der am meisten von Ärzten und Ernährungswissenschaftlern aus aller Welt untersuchten Ernährungsweisen, die bereits viele Vorteile für unsere Gesundheit gefunden haben, vor allem hinsichtlich der Prävention von Krankheiten, die mit schlechten Essgewohnheiten verbunden werden:

Wissenschaftler aus aller Welt konnten die positive Wirkung seines Verzehrs in Bezug auf weit verbreitete Leiden wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes belegen. Dies wurde im Rahmen der PREDIMED-Studie, einer der weltweit renommiertesten Studien zur Auswirkung der Ernährung auf die Gesundheit, allgemein unter Beweis gestellt. Es wurde geschlussfolgert, dass bei Personen, die im Rahmen der Mittelmeer-Diät täglich natives Olivenöl extra zu sich nehmen, ein bis zu 30 % geringeres Risiko besteht, Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Infarkte oder Schlaganfälle zu erleiden; ein Beleg dafür ist die entsprechende Empfehlung der US-amerikanischen Nahrungsmittel- und Lebensmittelaufsichtsbehörde Food and Drug Administration (FDA), die die Vorteile des Verzehrs diesbezüglich anerkennt.

Ebenso hat die PREDIMED-Studie bewiesen, dass es mit dieser Ernährungsweise mit reichlich nativem Olivenöl extra möglich ist, das Gewicht zu halten und sogar zu reduzieren.

Außerdem zeigt die PREDIMED-Studie auch, dass diese Ernährungsform mit nativem Olivenöl extra in der Lage ist, das Risiko, an Diabetes zu erkranken, um bis zu 40 % zu reduzieren.

Darüber hinaus hilft der hohe Gehalt an natürlichen Antioxidantien wie Vitamin E und Polyphenole dabei, oxidative Schäden an den Zellen zu verhindern.

Forscher der Autonomen Universität Barcelona versichern sogar, dass die Patienten, die im Rahmen ihrer Ernährung reichlich natives Olivenöl extra zu sich genommen haben und an Brustkrebs erkranken, kleinere und weniger aggressive Tumoren entwickeln als bei Einhaltung einer anderen Ernährungsweise.

Und es kommt noch besser: das native Olivenöl extra dient auch der Verbesserung unserer geistigen Gesundheit in Bezug auf das Gedächtnis, die räumliche Orientierung und die Rechenfähigkeit sowie der Verringerung der Wahrscheinlichkeit, an Depressionen zu erkranken, wie die Forscher der PREDIMED-Studie herausfanden.

Das native Olivenöl extra in der Küche

Seine Eigenschaft als Emulgator schafft leichte und samtige Konsistenzen, die für jeden Gaumen unwiderstehlich sind, und die gesundheitsbezogenen Eigenschaften verwandeln das Öl in die bestmögliche Wahl für die Vereinigung von Geschmack und Gesundheit in einem einzigen Produkt:

Das native Olivenöl extra in der Küche

Rezepte
Dressing
Pur als Dressing oder Würze zu Salat, Gemüse, Obst, Hülsenfrüchten, Fleisch oder Fisch. Oder auch pur zum Abschmecken von warmen oder kalten sowie süßen oder herzhaften Speisen.
Emulsionen
Zur Herstellung von Soßen wie Mayonnaise, Bratensoße, Vinaigretten, Aioli, Tomatensoße usw.
Zum Frittieren
Ideal für diese Kochmethode, da das Lebensmittel dank seiner hohen Hitzebeständigkeit eine knusprige Hülle entstehen lässt, die das Durchtränken verhindert. So erhält man leichtere und saftigere Gerichte.
Zum Braten und Grillen
Im Ofen oder auf dem Grillrost, zu Fleisch, Fisch, Gemüse und Obst
Marinaden
Roher Fisch eingelegt in nativem Olivenöl extra, z. B. Lachs, Thunfisch, Kabeljau, Seebarsch und viele mehr, die eine schmackhafte Konsistenz annehmen
Eintöpfe
Zur Zubereitung eines sehr schmackhaften Eintopfs. Die rohen Bestandteile werden zusammen gekocht, wobei die Eigensäfte der Zutaten beibehalten werden.
Andünsten
Die Nahrungsmittel bei mittlerer bis niedriger Hitze dünsten, bis sie weich sind, und die Pfanne oder den Topf abdecken, damit der abgegebene Saft nicht verdampft.
Einlegen
Fleisch oder Fisch in einer kalten Brühe einlegen, die hauptsächlich aus Öl, Essig, Salz, Kräutern und Gewürzen besteht.
Konservieren
Dient zur Verlängerung der Haltbarkeit von gebrauchsfertigen Erzeugnissen wie Käse, Gemüse, Fisch oder Fleisch. Außerdem werden die Lebensmittel von den Aromen und dem Geschmack der Olivenöle durchzogen. Beliebt sind die Fisch- und Meeresfruchtkonserven sowie die Konserven mit Gemüse und Hülsenfrüchten, rotem und weißem Fleisch, Geflügel usw.
Desserts
Es verleiht Aromen und einen fruchtigen Geschmack, die jedes Dessert verfeinern, und ist die gesündeste Art, diese zuzubereiten.
Zum Marinieren
Dies umfasst das Eintauchen der Lebensmittel in eine vorbereitete eingedickte Flüssigkeit, in der wir mit nativem Olivenöl extra, Gewürzen und aromatischen Kräutern einen intensiveren Geschmack kreieren. Man kann sowohl Fleisch als auch Fisch damit marinieren.
Seine Eigenschaft als Emulgator schafft leichte und samtige Konsistenzen, die für jeden Gaumen unwiderstehlich sind, und die gesundheitsbezogenen Eigenschaften verwandeln das Öl in die bestmögliche Wahl für die Vereinigung von Geschmack und Gesundheit in einem einzigen Produkt: das flüssige Gold unserer Küchen.